Türkische dessert rezepte und Gebrannter Topfboden rezepte. Gebrannter Topfboden Zutaten und Gebrannter Topfboden rezept (Kazandibi tarifi)

Gebrannter Topfboden rezept (Kazandibi tarifi)

Türkische dessert rezepte und Gebrannter Topfboden rezepte. Dieser Reismehlpudding ist wohl das einzige Gericht, das sogar anbrennen muß, wenn es richtig schmecken soll. Der raffinierte Trick dabei: Der Topfboden wird zuvor mit einer feinen Schicht Butter und Puderzucker sorgfältig präpariert.

Gebrannter Topfboden Zutaten (Kazandibi malzemeleri) :

1 Liter Vollmilch, 200 g Zucker, 160 g Reismehl (im Reformhaus erhältlich), das MArk von 1 ausgekratzen Vanilleschote, 30 g Butter, 30 g Puderzucker, 1 EL Rosenwasser, 2 TL Zimtpulver.

Gebrannter Topfboden rezept (Kazandibi tarifi) :

Milch in einen Topf gießen, Zucker, Reismehl und Vanillemark hineinrühren. Die Mischung unter ständigem Rühren (mit einem Holzlöffel) zum Kochen bringen. Zum Abkühlen beiseite stellen. Eine beschichtete Tortenform gut mit der Butter einfetten und gleichmäßig mit Puderzucker bestäuben. Den abgekühlten Pudding in die Form geben, mit einem Spatel glattstreichen. Backofen nur unten vorheizen und die Form auf die unterste Schiene oder auf den Ofenboden stellen. 20-30 Minuten stehen lassen, bis ein Karamelduft wahrzunehmen ist. Man kann den Pudding aber auch in einer beschicteten Pfanne auf der Herdplatte „anbrennen“ lassen. Pudding dann kurz abkühlen lassen und in 10 cm große Quadrate schneiden, am besten, um die Form nicht zu zerkratzen, mit einem scharfkantigen Pfannenwenker. Quadre mit der gebräunten Seite nach oben auf Teller legen, Seiten wie bei einer Rolle etwas einschlagen. Mit Rosenwasser beträufeln und einen diagonalen Streifen Zimt darüberstreuen. Nach dem Erkalten servieren.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website