Türkische Desserts : Frauennabel Zutaten und Frauennabel rezepte (Hanım göbeği tarifi) Möglicherweise geriet einem Zuckerbäcker aus Versehen ein Fingerabdruck..

Frauennabel rezepte (Hanım göbeği)

Türkische Desserts : Möglicherweise geriet einem Zuckerbäcker aus Versehen ein Fingerabdruck in den Teig, als er ihn ausbacken wolte. Vielleicht ging er aber auch ganz planmäßig vor. Die Multe in der Mitte des Gebäcks inspirierte ihn jedenfalls zu einem poetischen Namen. der so recht zu dem zartbraun glänzenden Gebäck paßt.

Frauennabel Zutaten (Hanım göbeği tatlısı malzemeleri) :

Für etwa 20 stück:

Für den Sirup: 350 g Zucker, Saft von 1/2 Zitrone.

Für das Gebäck: 50 g weiche Butter, 1 Prise Salz, 150 g Mehl, 2 Eier, 1/2 Liter Sonnenblumenöl zum Ausbacken, Öl für die Hände.

Zum Bestreuen : gemahlene Pistazien oder Haselnüsse.

Frauennabel rezepte (Hanım göbeği tarifi) :

Für den Sirup : Zucker in 1/2 Liter Wasser aufkochen, bis er sich aufgelöst hat. Den durchgesiebten Zitronensaft unterrühren und das Ganze abkülhen lassen.

Für das Gebäck : 1/4 Liter Wasser, Butter und Salz in einem Topf zum Kochen bringen, Mehl auf einmal hineinschütten, rühren, so daß sich ein dicker Kloß bildet. Noch 6 Minuten weiterrühren, bis sich eine Schicht auf dem Boden absetzt. Kloß in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Dann mit dem elektirschen Handrürher oder einem starken Schneebesen die Eier unterrühren, so daß ein zäher, geschmeidiger Teig mit eingeölten Händen Bällchen von 4 cm Durchmesser formen, etwas flachdrücken und in die Mitte mit dem kleinen Finger den „Nabel“ eindrücken. Alle in dem heißen Öl von beiden Seiten hellgelb ausbacken, kurz in dem Sirup wenden und auf eine Platte legen. Das Geback kann so oder mit geriebenen Pistazien oder Haselnüssen in der Mitte bestreut serviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website